Land SH fördert zusätzlich sozialen Wohnungsbau

Investitionszuschuss geplant
Die Zuschüsse sollen die Förderdarlehen ergänzen, die maximale Förderquote bleibt unverändert bei 85 Prozent. Geplant ist, einen Investitionszuschuss von 250 Euro pro Quadratmeter anzubieten. Nach den Worten des Innenministers ist das ein notwendiges Vorhaben: "Wir konkurrieren mit billigem Baugeld und hohen Mieten im freifinanzierten Bereich. Mit dem Programm entsteht hier und jetzt ein maximaler Förderanreiz. Das ist ein attraktives Angebot zur richtigen Zeit." Der Zuschuss soll sowohl in der klassischen Wohnraumförderung als auch im Sonderprogramm "Erleichtertes Bauen" gezahlt werden.

Zitiert nach und siehe auch: http://www.schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung/IV/_startseite/Artikel/161206_sozWohnungsbau.html

Zurück